Mørkridsdalen

Am Eingang des Breheimen Nationalparks finden Sie eines der schönsten Täler Westnorwegens, das Mørkrisdalen. Es ist sicher einen Tag wert, diese Gegend zu genießen. Entweder spazieren Sie durch das Tal oder wandern den steilen Weg hoch zum Åsetvatnet, der 838 Meter über dem Meer liegt.

Das flache Tal ist idyllisch mit einem rauschenden Fluss, bezaubernden kleinen Seen und mit Almen auf beiden Seiten des Weges bis ins tiefe Tal. Wenn Sie durch das Tal wandern, brauchen Sie viel Zeit. Das gleiche gilt auch für die Wanderung zum Åsetvatnet und dem Hütten- und Almengebiet Osen.

Wenn sie besonders sportlich sind, können Sie am See entlang nach Åsete und Fast gehen, wo der Norwegische Wanderverein (DNT) eine seiner selbstbedienten Hütten hat. Im See gibt schöne und große Lachsforellen und derjenige, der in Skjolden seine Angelkarte gekauft hat, kann sein Anglerglück hier versuchen.

Von Luster Fjordhytter biegen Sie nord-östlich entlang der Landesstraße 55 nach Skjolden und weiter nach links auf einem schmaleren Weg in das Mørkrisdalen. Wenn Sie durch das Tal wandern wollen, fahren Sie auf der gleichen Seite des Flusses bis der Weg endet. Möchten Sie zum Åsetvatnet, müssen Sie nach 4-5 Kilometer von Skjolden die Brücke überqueren und auf dem angewiesenen Parkplatz parken. Rote T-Zeichen markieren den Weg nach oben.