Fivla

Der Luster Wanderverein, der eine lokale Vereinigung des Norwegischen Wandervereins (DNT) ist, hat zwei schöne Hütten auf knapp 1.000 Meter Höhe. Sie können gerne hineingehen und schauen, denn sie sind nicht verschlossen.

Hier fahren Sie nach Gaupne und nehmen die Straße ins Jostedal. Nach ca. dreizehn-vierzehn Kilometer sehen Sie das Schild "Vigdalen" und fahren rechts über die Brücke. Der Weg schlängelt sich hoch zu den drei kleinen Höfen in Vigdalen und man kann entweder am Anfang der Mautstraße parken oder bezahlen und einige Kilometer weiter fahren.

Folgen Sie den Schildern und gehen Sie hinunter zum Fluss und hinüber auf die andere Seite. Der Pfad ist mit roten Kreisen markiert. Sie kommen auf der Höhe an einen T-markierten Pfad, der an der Fivla vorbei zur DNT-Hütte Navarsete führt. Es folgt eine kräftige Steigung für ein paar hundert Höhenmeter und danach geht es flach weiter bis zu den Hütten, die Sie schon von weitem sehen können.

Wenn Sie Zeit und Kräfte haben, lohnt es sich weiter hoch zur Fivlenosi (1.466 Meter) zu gehen, die direkt hinter den Hütten liegt.